Weißer, kalter Rauch
strömt in die Lunge
steigt ins Herz
steigt zu Kopf.
 
Bedäubende Stille
atmet in vollen Zügen.
Fern erscheinende Realitäten
zucken in buntgetränkter Farbe
am Auge vorbei.
 
Gut geglaubter Zauber
fesselt den reglosen Körper
der mit voller Energie pumpt
 
Lieber nüchtern, als tot.
 
 
13.3.10 17:55
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de